Elektropolieren Edelstahl

Elektropolieren Kilger PoligratElektropolieren Edelstahl mit POLIGRAT-Verfahren aus Bayern

Bei dem POLIGRAT-Verfahren handelt es sich um ein industriell erprobtes, zuverlässiges und wirtschaftliches Fertigungsverfahren aus dem Bereich des Elektropolierens.
Das Elektropolieren ist ein abtragendes Fertigungsverfahren aus der Gruppe der Trennenverfahren.

Wenn es auf die besondere Oberflächengüte einer metallischen Oberfläche ankommt, werden Sie an dem POLIGART Verfahren nicht vorbeikommen. Dieses Verfahren wird beim Lohnpolieren und Lohnentgraten von Werkstoffen und Werkstücken verwendet.

Mit dem Verfahren aus Bayern kann ein breites Spektrum von Werkstücken und Werkstoffen bearbeitet werden.
Für ein optimales Ergebnis wird mit speziell auf das Material abgestimmten Elektrolyten Material von der Oberfläche abgetragen.

Um die gegebenen Vorgaben genau zu umzusetzen, wird vor der eigentlichen Verarbeitung, ein Musterstück bearbeitet. Sollten die gewünschten Eigenschaften noch nicht für den Einsatzzweck ausreichen, können zu diesem Zeitpunkt noch Anpassungen erfolgen.

Mit dem POLIGRAT-Verfahren können bei uns Werkstücke bis zu einem Nutzmaß von 1200 x 700 x 500 mm bearbeitet werden.
Zusammengefasst kann gesagt werden, das POLIGARTVerfahren aus Bayern kann ideal für metallische Werkstücke und Werkstoff genutzt werden, die eine erhöhte Anforderung an die Funktion und an das Aussehen der Oberfläche stellen.

Sollten Sie Fragen zum Verfahren, der bearbeitbaren Materialen und Werkstücke, der erziehbaren Oberflächengüte oder der Umsetzung im Produktionsablauf haben, so beraten wir Sie gerne persönlich.

Bei einem konkreten Projekt erstellen wir gerne auch ein individuelles Angebot für Sie.

Translate »